Wann zahlt die Betriebshaftpflicht nicht

Es gibt auch Ausschlüsse einer Betriebshaftpflicht, die klar festlegen, wann die Betriebshaftpflichtversicherung nicht zahlt. Das gilt zum Beispiel dann, wenn Sie einen vorsätzlichen Schaden verursacht haben oder der Geschädigte selbst im Rahmen Haftpflichtversicherung mitversichert ist. Das gilt in erster Linie für Geschäftspartner, Angestellte und mitarbeitende Familienangehörige. Sollten Sie hingegen eine dritte Person ohne Vorsatz schädigen wird die Betriebshaftpflichtversicherung zahlen.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. So stehen auch die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Wann eine Betriebshaftpflicht zahlt und wann nicht

Mit einer Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie einen Schaden verursachen, der an einer nicht versicherten Person verübt worden ist:

  • Personenschaden, Transport- und Behandlungskosten, Be- und Entladen
  • Unberechtigte Forderungen gegen Sie oder Ihren Betrieb
  • Personen- und Vermögensschaden, Verdienstausfall zahlen
  • Schadenservice rund um die Uhr im In- und Ausland
  • Sachschaden, der durch den Versicherten und die mitversicherten Angestellten verursacht worden ist

Grundsätzlich werden Schäden dann übernommen, wenn Sie als Policeninhaber einen Schaden verursacht haben sollte. Welche Schäden in einer Kfz-Werkstatt gezahlt und nicht gezahlt werden.

Unsere Partner vergleichen >

Continentale Versicherung Betriebshaftpflicht

Betriebshaftpflichtversicherung zahlt nicht unter der Selbstbeteiligung

Wenn ein Selbstbehalt in der Police vereinbart worden sein sollte, dann zahlt der Versicherer erst mit dem Erreichen der Schadenssumme seinen Anteil. Sollte der Schaden bei 1.000 Euro liegen und der Selbstbehalt beträgt 500 Euro, dann zahlt der Betriebshaftpflichtversicherer nur die Differenz in Höhe von 500 Euro, die Eigenanteil von 500 Euro zahlt der Versicherer jedoch nicht. Der Vorteil einer solchen Selbstbeteiligung ist, dass die Beitragskosten der Betriebsversicherung gemindert werden können.

IVFP untersucht Tarife

Die besten Prviatrenten-Tarife (Klassik Plus)
Serviceversicherer Tarif
Note
Unternehmen Rendite Flexibilität Transparenz Gesamtnote
Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz PrivatRente Perspektive Exzellent Exzellent Exzellent Exzellent EXZELLENT
ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. AL_RENTEFlex Exzellent Sehr Gut Exzellent Exzellent EXZELLENT
ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. AL_RENTE KlassikPur Exzellent Sehr Gut Exzellent Exzellent EXZELLENT
Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG PrivatRente Garant Exzellent Gut Exzellent Exzellent SEHR GUT
Continentale Lebensversicherung AG Continentale Rente Classic Pro Sehr Gut Exzellent Sehr Gut Exzellent SEHR GUT
Continentale Lebensversicherung AG Continentale Rente Classic Balance Sehr Gut Exzellent Sehr Gut Exzellent SEHR GUT
Debeka Lebensversicherungsverein a. G. Rentenversicherung Chance Garant Sehr Gut Sehr Gut Gut Exzellent SEHR GUT
HanseMerkur Lebensversicherung AG Vario Care Gut Gut Exzellent Sehr Gut SEHR GUT
INTER Lebensversicherung AG INTER MeinLeben® Rentenversicherung Sehr Gut Gut Gut Exzellent SEHR GUT
neue leben Lebensversicherung AG Aktivplan Klassik (NARK19) Sehr Gut Sehr Gut Exzellent Gut SEHR GUT
neue leben Lebensversicherung AG Aktivplan (NARH19) Sehr Gut Sehr Gut Exzellent Gut SEHR GUT
Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg Aktiengesellschaft PrivatRente Garant Sehr Gut Gut Exzellent Exzellent SEHR GUT
PB Lebensversicherung AG PB Zukunft Sicherheit Gut Sehr Gut Sehr Gut Gut SEHR GUT
Provinzial NordWest Lebensversicherung AG KlassikRente Sehr Gut Sehr Gut Exzellent Sehr Gut SEHR GUT
SAARLAND Versicherungen AG PrivatRente Garant Sehr Gut Gut Exzellent Sehr Gut SEHR GUT
Württembergische Lebensversicherung AG PrivatRente KlassikClever Sehr Gut Sehr Gut Sehr Gut Exzellent SEHR GUT

Wann die Umweltschadenhaftpflichtversicherung nicht zahlt

Als Ergänzung zur üblichen Betriebshaftpflichtversicherung kann auch eine Umweltschadenhaftpflicht abgeschlossen werden, die auch gegen Umweltrisiken schützt. Im Rahmen der Umweltversicherung nicht gezahlt wird unter anderem in folgenden Fällen:

  • Bei Kleckerschäden,
  • Vorsätzliche Verstöße gegen behördliche Vorgaben oder Schutzgesetze
  • Vorschäden, die bereits vor Vertragsbeginn eingetreten waren,
  • Schäden aus einem nachträglichen Kauf von „Grundstücken mit schon kontaminierten Böden (Altablagerung und Altstandorten)“
Beispiel Vorschaden: Haftpflichtversicherung muss nicht zahlen

In einem weiteren Fall werden auch keine Leistungen übernommen. Wenn der Versicherungsschutz noch nicht bestanden haben sollte und sich aus einem früheren Schaden Mängelfolgeschäden ergeben haben sollten, dann zahlt die Haftpflicht ebenfalls nicht. Sie sollten im Antrag nichts riskieren und unbedingt sämtliche Vorschäden angeben. Ansonsten droht der Verlust der Versicherung und Sie haben ggf. gegen die vorvertragliche Anzeigepflicht verstoßen. Hier geht es zum Betriebshaftpflicht Test.

Anzeigepflicht laut Versicherungsvertragsgesetz

㤠19
(1) 1Der Versicherungsnehmer hat bis zur Abgabe seiner Vertragserklärung die ihm bekannten Gefahrumstände, die für den Entschluss des Versicherers, den Vertrag mit dem vereinbarten Inhalt zu schließen, erheblich sind und nach denen der Versicherer in Textform gefragt hat, dem Versicherer anzuzeigen. 2Stellt der Versicherer nach der Vertragserklärung des Versicherungsnehmers, aber vor Vertragsannahme Fragen im Sinn des Satzes 1, ist der Versicherungsnehmer auch insoweit zur Anzeige verpflichtet.
(2) Verletzt der Versicherungsnehmer seine Anzeigepflicht nach Absatz 1, kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten.
(3) 1Das Rücktrittsrecht des Versicherers ist ausgeschlossen, wenn der Versicherungsnehmer die Anzeigepflicht weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verletzt hat. 2In diesem Fall hat der Versicherer das Recht, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zu kündigen.“

Erfahren Sie unter https://betriebshaftpflichtversicherungen-heute.de/ wann die Betriebsversicherungen zahlen und die Kosten übernehmen.

Die besten Haftpflichtversicherer laut Service Value aus dem Preistest

RANG ANBIETER WERT
970
> 1007 AachenMünchener (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Allianz (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 ARAG (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 AXA (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Basler Versicherungen (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Concordia (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 CosmosDirekt (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Debeka (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 DEVK (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Die Continentale (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Die Haftpflichtkasse (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 ERGO (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Generali (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Gothaer (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 HDI (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Helvetia (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007
> 1007 LVM (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 NÜRNBERGER (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Provinzial Rheinland (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 R+V (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Signal Iduna (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 SV SparkassenVersicherung (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Versicherungskammer Bayern (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 VGH (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 VHV Versicherungen (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Westfälische Provinzial (Haftpflichtversicherer) < 46,6%
> 1007 Württembergische (Haftpflichtversicherer) < 46,6%

Unsere Partner vergleichen >