Betriebshaftpflicht für Designer

Der Begriff des Designers ist vielschichtig, die Risiken sind es auch. Gefällt dem Auftraggeber der Entwurf oder das Designkonzept nicht oder wird gegen Markenrechtsverletzungen verstoßen, dann kann es unter Umständen sehr teuer werden. Mit einer umfassen Betriebshaftpflichtversicherung können Designer nicht nur dann geschützt werden, wenn die Forderungen berechtigt sind, es erfolgt eine Haftung auch bei unberechtigten Schäden. Die Berufshaftpflicht übernimmt die Funktion einer passiven Rechtsschutzversicherung.

DESIGNERHAFTPFLICHTVERSICHERUNG MIT PASSENDER DECKUNG

Grafiker und Designer, die als Freiberufler oder Selbstständige beruflich tätig sind, sollten immer auch über eine entsprechende Betriebs- oder Berufshaftpflicht verfügen. Eine Designerbetriebshaftpflicht bietet eine Versicherungssumme von mehreren Millionen Euro, wenn es zu einem Schaden kommen sollte. Eine Haftpflicht Versicherung kommt für alle Schäden auf, die im Zusammenhang mit der Designertätigkeit stehen. Eine Berufshaftpflichtversicherung bietet einem Designer einen Versicherungsschutz, eine Betriebshaftpflichtversicherung bietet mehreren Designen eine berufliche Absicherung. Erfahren Sie hier mehr zur Betriebshaftpflicht für Architekten.

Unsere Partner vergleichen >

DIE MITVERSICHERTEN RISIKEN IN DER BETRIEBSHAFTPFLICHT DES DESIGNERS

Designer als auch Grafiker gestalten und formen Produkte wie Schmuck, Autos, Kleidung, Möbel oder Werkzeuge, Fotografien, Filme, Webseiten oder weitere Medien. Die Haftpflicht bietet einen Schutz bei allen Designprozessen wie:

  • der wirtschaftliche Herstellbarkeit, der Funktion, der Form und der Größe
  • Ergonomie, Reparierbarkeit, Bedienbarkeit und Haltbarkeit,
  • Umweltschädigung, gesellschaftliche Relevanz, Mehrwert der Produkte
  • Übersetzung von Inhalten, Konstruktion der verwendeten Medien, Reflexion und anderen Designerbetrieben

Freiberufler, die nur eine Person versichert wissen möchten, können auf eine Berufshaftpflichtversicherung zurück greifen. Ein Designerbetrieb sollte hingegen auf eine Betriebshaftpflichtversicherung setzen. Versichert werden mehrere Designer und Grafiker. Was Hundetrainer beachten sollten.

AUSZUG AUSGEWÄHLTER DESIGNERVERBÄNDE

Für Designerinnen und Designer gibt es eine Vielzahl an Verbänden, die den Designern ihre Unterstützung zukommen lassen. Im folgenden können Sie einen kleinen Auszug erhalten.

  • AGD Allianz deutscher Designer
  • VDID – Verband Deutscher Industrie Designer e.V.
  • VDMD – Netzwerk deutscher Mode- und Textildesigner e.V.
  • BDG Bund Deutscher Grafik-Designer e.V.
  • Verband Deutscher Industrie Designer

Mitglieder können sich über eine Unterstützung bei der Ausübung des Designerberufes freuen und erhalten Informationen rund um die wichtigsten Themen. Was versicherte Freelancer / Freiberufler und andere kreative Grafikdesigner, Grafiker und Co. beim Thema Berufshaftpflichtversicherung wissen sollten, können Sie auch bei uns online abrufen. Fehler werden auch mit einer Berufshaftpflicht übernommen.

Unsere Partner vergleichen >

Die besten Designer aller Zeiten

  • 1. COCO CHANEL
    2. Donna Karan
    3. Giorgio Armani
    4. Calvin Klein
    5. Donatella Versace
    6. Ralph Lauren
    7. Christian DIOR
    8. TOM FORD
    9. Pierre Cardin
    10. Yves Saint Laurent

BDG Berufsverband der Deutschen Kommunikationsdesigner e.V.

Bundesgeschäftsstelle
Mohrenstraße 63
10117 Berlin
Telefon: 030 24531490
Telefax: 030 53670526
info@bdg-designer.de